Von Jens Lambracht

Bettina und ich sind am Sonntag, den 21.10 beim Querfeldein D-Cup in Lohne gestartet. Bei sehr gutem Wetter hatten wir wieder mal richtig Spaß. Im Rennen der "Senioren" standen 58 Fahrer aus ganz Deutschland am Start. Hier wird mittlerweile unglaublich schnell gefahren. Nach gutem Start habe ich in den ersten 1-2 Runden etwas überpace't und musste Tempo rausnehmen. Während der nächsten Runden ging es jedoch wieder besser, sodass ich nach einigen Zweikämpfen einen guten 28. Platz erreichen konnte. Bettina konnte sich im Frauenrennen einen hervorragenden 7. Platz sichern. Der Rückstand zu Platz 5 war im Sekundenbereich. Bettina dachte, es wäre noch eine weitere Runde zu fahren und wollte auf dieser ihre Konkurrentinnen überholen ----> zu spät. Trotzdem, auf Augenhöhe mit gestandenen Crosserinnen, da kann man nur gratulieren! Zwei Wochen zuvor bin ich beim "Weser-Ems-Cup" in Engter gestartet. Auch hier hatten wir super Wetter. Wie immer sind beim 1. Lauf alle heiß wie Frittenfett. Für mich war es das erste Lizenzrennen im Rad-Cross. Und ich muss sagen, die sind alle sauschnell. Nachdem ich nach einigen Positionskämpfen auf Platz 16 lag, habe ich mich leider in den letzten beiden Runden in den Sand gelegt ---- die Konzentration ließ nach. Am Ende war ich mit Platz 18 sehr zufrieden.

Querfeldein Querfeldein
Querfeldein Querfeldein

Find Us On Facebook

Trikot

Termine

++ Werner Grundkötter Platz 2  Kölken-Cup ++ Smilla Platz 1 Westfalenmeisterschaft Dortmund ++ Smilla Platz 2 LVM NRW, Finn drittbester C-Fahrer beim Gr. Alpecin Preis ++

Das Wetter Bielefeld