RTF am Teuto

Das war sie – unsere 10. Jubiläums "RTF am Teuto" in 2008!

„Wir freuen uns, dass am 31. Mai so zahlreiche Radsportler die Möglichkeit genutzt haben, das Ravensberger Land mit dem Höhenzug Teutoburger Wald rund um Bielefeld kennen zu lernen. Der sportliche Aspekt kam sicherlich nicht zu kurz und das Wetter spielte auch mit." So fasste RTF-Wart Ralf Nägler am Samstagabend rückblickend die Ergebnisse der 10. Sprintax-Jubiläums-RTF zusammen. Insgesamt 522 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren am Samstag am Start. Knapp die Hälfte hatte eine BDR-Wertungskarte dabei und konnte sich - je nach gefahrener Strecke - ein bis vier Punkte auf derselben eintragen lassen. Die 78er und die 110er Strecke waren wie auch in den vergangenen Jahren die meist gefahrenen Touren an diesem Tag.

RTF am TeutoFrühmorgens um 7:00 Uhr liefen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren: ca. die Hälfte der insgesamt 220 Streckenkilometer waren schon am Freitagabend ausgeschildert worden, bis 10:00 Uhr musste auch die verbleibende Strecke mit Sprintax-RTF-Schildern versehen werden. Parallel dazu wurden die Teams für die Kontrollstellen mit allem notwendigen Material vom Stempel bis zur Banane versorgt und auf den Weg geschickt. Zwei weitere Teams kümmerten sich am Westeingang der Uni Bielefeld darum, dass die Anmeldung ab 9:00 Uhr reibungslos funktionierte und kaum Wartezeiten entstanden. Und last not least: Kaffee, Kaltgetränke und Kuchenbuffett mussten vor Ort aufgeb(r)aut werden.

Da in der Nacht vom Freitag ein heftiger Regen im Bielefelder Raum niederging, machten sich zwei Streckenscouts frühzeitig nochmals auf den Weg und kontrollierten zur Sicherheit alle tags zuvor angebrachten RTF-Schilder auf die richtige Position und Ausrichtung. „Und das hat sich gelohnt!" meint Lars Wittenbrock später bei der Ankunft an der Uni-Bielefeld. „Einige Schilder wiesen in die falsche Richtung und vier Schilder waren komplett verschwunden."

..

RTF am TeutoPünktlich um 10:00 Uhr wurde das erste große Starterfeld auf den Weg geschickt. Mit Startstempeln und guten Wünschen versehen ging es auf der 48er Strecke Richtung Werther, auf allen anderen Strecken hingegen erst einmal über den „Peter auf'm Berg". Je nach Leistungsvermögen, Tagesform oder Vorlieben konnten sich die Teilnehmer im weiteren Verlauf entscheiden, ob die kürzere 78er Strecke über Steinhagen, Hesseln etc. zum Ziel zurück nach Bielefeld führen sollte. Auf der 110er Streckenführung war noch eine Schleife über Dissen, Wellingholzhausen und Melle in Angriff zu nehmen. Wer mehr Zeit und Kraft in den Beinen hatte, für den war die große Runde mit 151 Kilometer über Bad Essen ebenfalls eine mögliche Alternative.

RTF am TeutoBis auf einen Zwischenfall lief die Veranstaltung erfreulicherweise ohne größere Unfälle ab. In der Gegend um Wellingholzhausen fuhr ein alkoholisierter Roller-Fahrer unter Missachtung jeglicher Vorfahrts- und Verkehrsregeln aus einer Seitenstraße heraus in eine vorbeifahrende Fahrergruppe. Das traurige Resultat: Ein – glücklicherweise nur wenige Stunden dauernder – Krankenhausaufenthalt für einen Radsportler, mehrere Teilnehmer mit Schürfwunden oder Prellungen.

...

RTF am TeutoZurück am Ziel an der Bielefelder Universität erwartete alle Teilnehmer ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Bei Kaffee oder Kaltgetränken blieb am frühen Nachmittag noch genügend Zeit für die ein oder andere Fachsimpelei rund um den Rennradsport.

Zum Abschluss der RTF wurden in einer öffentlichen Ziehung die fünf Gewinner des Sprintax Jubiläums Preisausschreibens ermittelt:

RTF am Teuto

1. Preis
Ortlieb Fahrradtaschen Backroller Classic (gesponsert von Feine Räder, Bielefeld):
Thomas Giese, Bielefeld

2. Preis
Sigma Bike Computer BC 1606L DTS Wireless:
B. Gojdar, Bad Köstriz

3. Preis
Ortlieb Satteltasche Mudracer:
Peter Damaschek, Bielefeld

4. bis 5. Preis
Je 2 Rennradschläuche (gesponsert von Continental):
Kai-Uwe Gerstenberger, Melle und Felix Patten, Marsberg

Mit einem "Herzlichen Glückwunsch" an die Gewinner und einem großen "Vielen, vielen Dank" an die Sprintax-Vereinsmitglieder und RTF-Helfer verabschiedete Vorstandsmitglied Peter Wydany alle Anwesenden. (bravo/rs)

Find Us On Facebook

Trikot

Termine

++ Die Vereinsmeister 2017: Felicitas, Joachim, Werner ++ Joachim 1. in der AK M3 in Winterberg ++ Smilla 1. in Wuppertal ++

Das Wetter Bielefeld