von Ulli Vogelpohl

Am Freitag den 20.9. ging es um 9:30 Uhr, wie immer fast pünktlich, an der Radrennbahn Richtung Sorpesee los. Mit ca. 20 Teilnehmern (inklusive Tagestouristen, abzüglich einiger Erkälteter) bewegte sich Sprintax im geschlossenen Verband unter Darios Führung zielstrebig Richtung Mastholte, wo erstmal die Energiespeicher aufgefrischt wurden. Anschließend setzte permanente Erfrischung von oben ein, so dass der Tross in einer imposanten Gischtwolke weiter Richtung Möhnesee zur Abtropfpause rollte. Ein Spritzer Alpecin und die Schaumparty wäre perfekt gewesen. Nach der Ankunft in der Jugendherberge gab es erstmal ein verdientes Feierabendbier auf der Terasse, mit Sonnenuntergang!! Abends ging es dann zur bekannten Sorpeseepromenade zum Absacker…
125 KM, 1500 HM, 25 KM/H

Samstag 9:15 Start zur RTF in Sundern. 7!! „Sauerlandvarianten“ standen zur Auswahl. Die Sprintaxfahrer/-innen wählten die Strecken zwischen 110KM und 150 KM mit reichlich Höhenmetern. Die Strecken, wie die Versorgung waren vortrefflich und fanden ihren Höhepunkt in einem italienischen Buffet mit Rotwein (Eroica im Sauerland). Kompliziert wurde es, als der gewonnene Pokal in der Mannschaftswertung sturz- und beulenfrei zum Quartier befördert werden musste. Aber auch dieses Problem wurde gelöst. Nachdem dann pünktlich zum Abendessen auch die Letzten Sprintaxe mit leicht glasigem Blick und roten Nasen zurück waren, konnte dann ein weiterer Radsporttag mit gutem“ Rotkäppchen“ aus dem gewonnen Pokal gemeinsam beendet werden.
110 – 150 KM, 1300 – 2200 HM

Sonntag dann Rückfahrt nach Bielefeld. Warum das Sauerland auch Land der 1000 Berge genannt wird, wurde den Teilnehmern auf dem ersten Teilstück bis Rüthen klar. Werner hatte eine wunderschöne Strecke mit vielen Steigungen, super Abfahrten und tollen Ausblicken erarbeitet, die die Gruppe unter seiner Führung souverän bewältigte. In Paderborn verabschiedeten sich dann einige Termingeplagte vom Hauptfeld und fuhren mit dem Auto weiter. Der Rest erreichte müde, trocken und sehr zufrieden nach 7 Stunden Fahrzeit wieder Bielefeld.
180 KM, 2000 HM, 26 KM/H

Eine prima Vereinsfahrt, bei der alle Leistungsgruppen auf ihre Kosten kamen und gemeinsam viel Spaß hatten. Die Vorfreude auf 2014 wächst…


Weitere Fotos siehe: https://fotos.web.de/ui/external/tYRUh4 ... exRyA24803

Abfahrt Radrennbahn
Abfahrt Radrennbahn 
Go East
Verpflegungsstelle Mastholte            
Go east Go east
Go east
Pause am Möhnsee
Go east
Go east
Abfahrt Jugendherberge zur RTF
Go east
Go east Go east
Go East
Ob die Wurst wirklich in die Flasche passt...?
Go east
Go east
Kaffeepause in Rüthen am Sonntag
Go east
Go east  

 

 

Find Us On Facebook

Trikot

Termine

++ Werner Grundkötter Platz 2  Kölken-Cup ++ Smilla Platz 1 Westfalenmeisterschaft Dortmund ++ Smilla Platz 2 LVM NRW, Finn drittbester C-Fahrer beim Gr. Alpecin Preis ++

Das Wetter Bielefeld