Pfingsten 18./19. Mai in Bimbach

von Frank Helbich

Wie in den letzten Jahren schön des öfteren, haben sich Teile der 20-köpfigen
Mannschaft schon am Freitag auf nach Bimbach gemacht.
"Zum Einrollen" (Teilstrecken sind nämlich schon ausgeschildert).
Ausgeschlafen und mit leckerem Frühstück im Bauch ging es dann fast in "kompletter Mannschaftsstärke" (waren diesmal ein wenig verstreut rund um Bimbach einquartiert) um 10:00 Uhr auf die RTF-Strecke.
Erste Eindrücke sammeln. Und dank Frank W. die ganze Zeit über in "Zweierreihe".
Hatte schon fast was von einem gut funktionierenden "Sprintaxzug".
Einige staunende Blicke unterwegs gehörten uns...!
Hätte es am Samstag schon eine Teamwertung für gutes Tempo und geschlossene Reihen gegeben, also... wir wären schon ziemlich weit vorne gewesen.
Glaube ich...!

Am frühen Sonntagmorgen bei trockenem und späterem "Röhnsonnenschein" den Marathon bzw. die sonntägliche RTF in Angriff genommen.
Und ganz nebenbei noch die zahlreichen und leckeren "Labestationen" genossen. Das ließ einen schon fast die ganzen Höhenmeter, die waren und noch kommen sollten, vergessen.

Am Abend, frisch geduscht und etwas abgekämpft, die vom Tage gesammelten Eindrücke (besonders unsere "Erstbefahrer") beim Mannschaftsessen mit ein bis drei isotonischen Kaltgetränken Revue passieren lassen.

Alle waren sich einig: Nächstes Jahr wieder...!

"Pfingsten"......??, Pfingsten fährt man Bimbach.

Pfingsten Bimbach Pfingsten Bimbach
Pfingsten Bimbach Pfingsten Bimbach
Pfingsten Bimbach Pfingsten Bimbach

Find Us On Facebook

Trikot

Termine

++ Die Vereinsmeister 2017: Felicitas, Joachim, Werner ++ Joachim 1. in der AK M3 in Winterberg ++ Smilla 1. in Wuppertal ++

Das Wetter Bielefeld